70. Sorbischer Kirchentag in Schleife

NIEDERLAUSITZ aktuell - hsl10. Juni 2016


Fotos: Karsten Nitsch - Spreefotograf

Alle evangelischen Sorben und Wenden und weitere Interessenten waren herzlich zum 70. Sorbischen Kirchentag eingeladen, der in diesem Jahr am 28. und 29. Mai in Schleife unter dem Motto „Sie blieben aber beständig“ stattfand. Für die Pfarrerin Jadwiga Mahling war es das erste Mal, dass sie mit der dortigen Gemeinde ein solches Fest vorbereitete. Insgesamt feierten die evangelischen Sorben/Wenden das 70. Jubiläum ihres Kirchentages.

Wenden und Sorben aus der Nieder-, Mittel- und Oberlausitz feierten, beteten und sangen gemeinsam. Der Abendmahlsgottesdienst am Sonntag begeisterte die Teilnehmer, weil in der Liturgie, in den Lesungen der Epistel und des Evangeliums, in den Fürbitten und in den Liedern Obersorbisch, Niedersorbisch und auch der Schleifer Dialekt verwendet wurde. Es gab auch einen sorbischen Kindergottesdienst. Die Rundfunkstationen von RBB und MDR übertrugen live. Der Höhepunkt des Gottesdienstes stellte sicherlich der Gesang der Gruppe „Kólesko“ unter Leitung von Gerald Schön dar.

Die gute Zusammenarbeit des Oberlausitzer Sorbischen Evangelischen Vereins mit dem Niederlausitzer Verein zur Förderung der wendischen Sprache in der Kirche hat dazu geführt, dass Leute aus allen Teilen der Lausitz gekommen waren. Das Treffen der evangelischen Sorben/Wenden begann bereits am Sonnabend nachmittag mit dem Vortrag von Juliane Kaulfürst „Erzählungen aus dem Grastuch – Schleifer Sorbisch in Wort und Schrift“. Neben dem Gottesdienst stand auf dem Programm am Sonntag eine Zusammenkunft im Sorbischen Kulturzentrum Schleife mit Mittagessen und Kaffeetrinken. Der Chor „Rohner Stimmen“ erfreute die Besucher mit sehr schönen Volksliedern. Der Sorbische Kirchentag endete in der Kirche von Schleife mit einer Schlussandacht und einem Konzert für Orgel und Geige unter Leitung der Kreiskantorin Ulrike Scheytt.

Der nächste Sorbische Kirchentag ist als Höhepunkt des Lutherjahres 2017 in Straupitz vorgesehen. Die Kirchenvereine in der Nieder- und Oberlausitz planen diesen für den 25. Juni in der Straupitzer Schinkelkirche. 


Projekte

Gesangs- und Musikgruppe

Als Fortführung der Herausgabe des Schleifer Liederbuches wurde im Jahr 2012 eine Vokalgruppe ins Leben gerufen, mit dem Ziel die gesammelten Schleifer Volkslieder in ihrer ursprünglichen Art und in ansprechender künstlerischer Qualität einem breiten Publikum darzubieten.

DEDeutsch WENSchleifer Sorbisch