Trebendorfer singen mit der Gruppe "Kólesko" im Schuster-Haus

Lausitzer Rundschau24. März 2014

Trebendorf. So richtig gemütlich war es am Samstag zum musikalischen Nachmittag im Schuster-Haus in Trebendorf. Der Ofen wurde angefeuert, denn das Wetter zeigte sich an diesem Tag nicht mehr von der warmen Seite wie noch vergangene Woche.

Mehr als 40 Besucher aus den umliegenden Dörfern Mühlrose, Halbendorf, Rohne und natürlich aus Trebendorf hatten sich in dem Schuster-Haus eingefunden.

 

Zur Umrahmung des Nachmittags hatten sich die Organisatoren um Angelika Balzke als Vorsitzende der Domowina-Ortsgruppe die Singegruppe "kólesko" eingeladen. "Heute sind wir neun Mitwirkende. Für diese Gruppe hat sich Helmut Hantscho den Hut aufgesetzt. Es werden Lieder aus dem Schleifer Liederbuch gesungen. Gern können die Volkslieder auch mitgesungen werden", wandte sich Gerald Schön an das Publikum.

Durch das Programm führten an diesem Nachmittag Dieter Reddo und Juliana Kaulfürst in deutscher und sorbischer Sprache. Lieder wie "Dort hinter unseren Gärten", "Brüderchen, sag mir doch" oder "Komm du heute Abend zu mir" brachte die Gruppe den Gästen im Rahmen der musikalischen Darbietung zu Gehör. Gern stimmten die Besucher bei den alten Liedern aus der sorbischen Heimat mit ein.

Zu den fleißigen Helfern gehörten neben Angelika Balzke und Kathleen Reichert auch Ute Zeisig und Anna Lysk. "Dieser Singenachmittag soll bei uns in Trebendorf einmal eine Tradition werden. Die Gäste kommen gern zu uns, sie lieben die Gemütlichkeit, und darüber sind wir sehr froh", so Kathleen Reichert von der Domowina-Ortsgruppe. Angelika Balzke und Anna Lysk sorgten für leckeren Blechkuchen, der allen gut schmeckte.

Zu den nächsten kulturellen Höhepunkten der Trebendorfer Domowina-Ortsgruppe mit ihren 70 Mitgliedern gehören folgende Veranstaltungen: 26. April Frühlingskonzert mit dem Männerchor Bad Muskau in der Gaststätte "Kastanienhof"; 28. April Maibaum-Girlande wickeln auf dem Schuster-Hof; Ende April Kartoffeln stecken am Schuster-Hof; 25. Mai Musikalischer Sonntagvormittag auf dem Schuster-Hof.


Projekte

Gesangs- und Musikgruppe

Als Fortführung der Herausgabe des Schleifer Liederbuches wurde im Jahr 2012 eine Vokalgruppe ins Leben gerufen, mit dem Ziel die gesammelten Schleifer Volkslieder in ihrer ursprünglichen Art und in ansprechender künstlerischer Qualität einem breiten Publikum darzubieten.