Zum 100. Mal wurde gestern in der Schleifer Kirche das Schleifer Christkind gesegnet

Serbske Nowiny03. Dezember 2018

 

Wie die Pfarrerin Jadwiga Mahling informierte, hatte der damalige Pfarrer Handrik zum ersten friedlichen Weihnachtsfest nach dem Ersten Weltkrieg am 1. Advent vor 100 Jahren das Christkind erstmals gesegnet. Als ein Zeichen der Erinnerung an die Kriegsopfer trägt es heute noch ein blaues Band, das ihm von Pfarrerin Mahling gestern im Rahmen des zweisprachigen Gottesdienstes am Rücken angesteckt wurde. Der Gottesdienst wurde von der Kulturgruppe Kólesko umrahmt.


Projekte

Gesangs- und Musikgruppe

Als Fortführung der Herausgabe des Schleifer Liederbuches wurde im Jahr 2012 eine Vokalgruppe ins Leben gerufen, mit dem Ziel die gesammelten Schleifer Volkslieder in ihrer ursprünglichen Art und in ansprechender künstlerischer Qualität einem breiten Publikum darzubieten.

DEDeutsch WENSchleifer Sorbisch