Gładźarnica - Die Schleifer Tracht - Dźěćetko

Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Groß Düben, Schleife, Trebendorf19.12.2018

Am 23.11.2018 um 18:00 Uhr wurde in der Schleifer Kirche das neue Buch des Vereins Kólesko vorgestellt.
Das Buch mit dem Titel „Gładźarnica - Die Schleifer Tracht – Dźěćetko“ stellt den 1. Teil einer geplanten Triologie zur Schleifer Tracht dar.

Wolfgang Goldstein würdigte in seiner Laudatio die vorliegende Publikation als notwen- digen und wichtigen Schritt zur Bewahrung der sorbischen Traditionen und Bräuche des Schleifer Kirchspiels. Umrahmt wurde die Buchpräsentation durch die Gesangs- und Musikgruppe des Vereins Kólesko.

Der Fertigstellung des Buches gingen umfangreicher Recherche- und Näharbeiten voraus. Als Hauptautorin fungierte dabei Elvira Rathner. In den zurückliegenden 4 Jahren wurden nicht nur alle acht Christkindstrachten nachgeschneidert, sondern auch die dafür not- wendigen Arbeitsschritte fotodokumentiert.

Das Buch gliedert sich in 3. Hauptabschnitte.
Das 1. Kapitel widmet sich dem historischen Hintergrund des sorbischen Christkinds- brauchs, seiner Herkunft und Entstehung, dem daran haftenden Aberglaube und es enthält einen geschichtlichen Abriss zur Entwicklung des Brauches.

Das 2. Kapitel beinhaltet eine fotodokumentarische Anleitung einschließlich einer Beschreibung der einzelnen Arbeitsschritte bei der Anfertigung der Trachtenteile für die acht Christkindstrachten.

Das 3. Kapitel beinhaltet eine fotodokumentarische Anleitung einschließlich Beschreibung der einzelnen Schritte beim Ankleiden der acht Christkindstrachten.
Ergänzt wird die Beschreibung durch historische Fotos und Fotografien zur Brauchtums- pflege bis in die Gegenwart.

Das Buch ist im Sorbischen Kulturzentrum Schleife, in der Smolerschen Buchhandlung Bautzen, im Sorbischen Museum Bautzen sowie in der Sorbischen Kulturinformation Lodka Cottbus erhältlich.

Hartmut Hantscho


Projekte

Gladźarnica: Die Schleifer Tracht – Teil 1: Dźěćetko

Ein weiteres spezielles Betätigungsfeld unseres Vereins ist die Pflege und Erhaltung der traditionellen regionaltypischen sorbischen Trachten in ihrer ursprünglichen Art und Weise.