Gładźarnica - Die Schleifer Tracht: II. Das Kirchenjahr

Der 2. Teil der Trachtenbuchreihe beschäftigt sich ausschließlich mit der Anfertigung und des Ankleidens der verschiedenen Kirchgangs- und Trauertrachten des Kirchspiels Schleife.

Das vorliegende Buch gliedert sich in folgenden Abschnitte.

  • Advents- und Passionszeit
  • Weihnachtsfeiertag und Ostersonntag
  • Einfacher Gottesdienst (ohne Abendmahl)
  • Pfingstsonntag
  • Abendmahlsgottesdienste
  • Gottesdienst zur Konfirmandenprüfung, Konfirmation
  • Trauertrachten
  • Kinder und Kirche
  • Singen der Mädchen im Kirchenjahr
  • Männer und Kirche

Jedes dieser Kapitel wurde in die drei wichtigsten Zeitabschnitte (bis 1918, ab 1918 bis 1935, ab 1935)  unterteilt, in denen es Veränderungen bei den Trachten und den Ankleideordnungen gab. 

Das Buch enthält, neben einer umfassende Erläuterung zur historischen Entwicklung der Kirchgangstrachten, einen Abriss über Sitten und Aberglauben im Kirchspiel Schleife, die sich um Tod und Bestattung ranken. Ein weiteres Kapitel widmet sich der Tradition des Singens der Mädchen im Kirchenjahr. Ergänzt wird das Trachtenbuch mit einer kleinen Wortsammlung (Deutsch - Schleifer Sorbisch) mit regionaltypischen Begriffen die das Kirchenjahr betreffen.

Wie im 1. Teil, erfolgt nach einer detaillierte Aufstellung der für die Kirchgangstrachten notwendigen Trachtenteile, eine umfangreiche Beschreibung des Ankleidens der verschiedenen Trachtenvarianten. Diese wird mit einer Vielzahl von Fotos und Texten dokumentiert und erläutert. 

Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch das Preisgeld des Ideenwettbewerbs „Sächsischen Mitmach-Fonds“ 2019. In der Kategorie Lebendige Zweisprachigkeit – Stärkung der sorbischen Sprache und Volksidentität wurde unser eingereichtes Projekt in der Rubrik Großprojekte mit einem Preisgeld bedacht.
Die feierliche Preisverleihung erfolgte am 23.06.2019 im Deutschen Hygienemuseum in Dresden.

 



Projektzeitraum

2019 - 2020


Mitwirkende

Recherchen, Erarbeitung der Texte und Auswahl der Fotos:Elvira Hantscho
Einleitung und Recherchen zur Geschichte:Hartmut Hantscho
Lektorat Deutsch / Schleifer Sorbisch:Juliana Kaulfürst
Umschlagbild:Jörg Tausch
Fotografie Trachtenteile, Ankleiden:Gerald Schön
Gestaltung und Satz:Gerald Schön, Markowski Medienagentur
Druck und Bindung:Druckerei Schiemenz GmbH, Cottbus
SBslěpjańšćina – Schleifer Sorbisch DE Deutsch – němski